Bahnprojekt
Ulm–AugsburgBessere Verbindungen in und durch
Bayerisch Schwaben

Intercity an der Donau

Viergleisigkeit ist per Gesetz gefordert

Die öffentliche Debatte um das Bahnprojekt Ulm-Augsburg dreht sich seit Kurzem erneut um die Frage, inwieweit der Bund einen drei- oder viergleisigen Ausbau beauftragt hat. Auch die Zielfahrzeit wird in Frage gestellt. Wir klären auf: Woher kommen die 26 Minuten und wieso brauchen wir vier Gleise?

Weiterlesen
Junge Frau mit skeptischem Blick.

Der ULA-Faktencheck

Große Infrastrukturvorhaben wie das Bahnprojekt Ulm-Augsburg sind komplex und langwierig. Es ist nicht einfach, immer alle Informationen parat zu haben und den Entwicklungen zu folgen. Wir haben einige der Mythen rund um das Bahnprojekt gesammelt und ihnen die Fakten gegenübergestellt. Lesen Sie unter anderem auch, warum ein reiner Ausbau für uns nicht möglich ist.

Weiterlesen
Trassierungsgeschwindigkeiten Screenshot

Jetzt neu: Trassierungs-
geschwindigkeiten

Wir haben unsere Interaktive Karte aktualisiert. Dort finden Sie jetzt auch Hinweise zu den möglichen Trassierungsgeschwindigkeiten. Doch eine wichtige Sache muss dabei beachtet werden.

Weiterlesen

Das ProjektMeilensteine und Planungsprozesse

Wir optimieren die Verbindung zwischen Ulm und Augsburg. Doch vom Planungsauftrag bis die ersten Züge fahren, durchläuft das Projekt viele Schritte.

Planungsprozesse des Projekts

ProjektzieleFür Mensch und Umwelt

Kürzere Fahrzeiten, mehr Klimaschutz, gestärkter Nahverkehr in der Region – gute Gründe für das Bahnprojekt gibt es viele. Wir stellen sie vor.

Projektziele

DialogIm Austausch mit der Region

Wir möchten die Menschen aus der Region bei den Planungen einbeziehen. Deshalb tauschen wir uns in verschiedenen Dialogformaten regelmäßig aus.