Aktuelles vom Bahnprojekt Ulm–Augsburg

Zu Gast beim VCD Augsburg: Viele Besucher und angeregte Diskussion

Das Interesse der Region am Bahnprojekt Ulm–Augsburg ist groß – das hat sich gleich bei der ersten öffentlichen Veranstaltung zum Projekt gezeigt. Der Hollsaal im Augsburger Zeughaus war voll besetzt als Projektleiter Markus Baumann beim VCD-Treff sein Projekt vorstellte. In der anschließenden Diskussion stellte das Publikum zahllose Fragen, die der Projektleiter gerne beantwortete.

Weiterlesen …

Besuche bei Kommunen in der Region: Auftaktgespräche zum Bahnprojekt

Das Bahnprojekt Ulm–Augsburg startet den Austausch mit den Kommunen in der Region: Um die Gemeinden, Städte und Landkreise frühzeitig aus erster Hand zu informieren und den Grundstein für eine gute Zusammenarbeit zu legen, besucht das Projektteam in den nächsten Wochen und Monaten die betroffenen Kommunen.

Weiterlesen …

Das Bahnprojekt Ulm–Augsburg

Im Auftrag des Bundes planen wir den Ausbau der Strecke von Ulm über Neu-Ulm und Günzburg bis nach Augsburg. Das Ziel ist eine wesentliche Verbesserung der wichtigen Verkehrsachse durch Bayerisch Schwaben. Im Lauf der Planungen wird untersucht, wie wir dieses Ziel am besten erreichen können.  

+

TRFilm – Adobe Stock
Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe

Chancen & Ziele

Das Bahnprojekt Ulm-Augsburg bringt den Schienenverkehr in Bayerisch Schwaben voran! Die Ziele des Projekts sind vor allem pünktlichere Verbindungen und kürzere Fahrzeiten im Nah- und Fernverkehr. Zudem werden auf der Strecke Kapazitäten für die Zukunft geschaffen und so die Verlagerung von weiterem Verkehr von der Straße auf die Schiene möglich. Das leistet einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. 

+

Mensch & Umwelt

Umwelt- und Klimaschutz sind erklärte Konzernziele der Deutschen Bahn. Deshalb engagieren wir uns in vielen verschiedenen Projekten für den Schutz unserer Umwelt. Auch das Bahnprojekt Ulm–Augsburg leistet einen ganz konkreten Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz: Viele Millionen Kilometer PKW- oder LKW-Fahrten können jedes Jahr eingespart werden. 

+

Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

Aktuelles

Mediathek

Kontakt

Jobs