Aktuelles vom Bahnprojekt Ulm–Augsburg

Bahnprojekt eröffnet Dialogforum

Am 16. März fand zum ersten Mal das Dialogforum zum Bahnprojekt Ulm-Augsburg zusammen. Die Agentur Ifok GmbH führte durch die Sitzung und moderierte im Anschluss die Diskussionsrunde. Projektleiter Markus Baumann stellte den aktuellen Planungsstand dar und stimmte die Teilnehmenden auf ein Jahr mit vielen weiteren Gelegenheiten zum Dialog ein. 

Weiterlesen …

Fragen über Fragen: Antworten zu den offenen Fragen aus dem Webcast

Etwa 630 Zuschauer*innen waren bei unserem Webcast am 7. Dezember dabei. Dabei kamen viele Fragen auf: um genau zu sein 530 Fragen und Anmerkungen. Diese konnten wir natürlich nicht alle live in dem knapp 2 stündigen Termin beantworten. Aber aufgehoben ist nicht aufgeschoben! Daher haben wir die nicht beantworteten Fragen gesammelt und beantwortet.

Weiterlesen …

Zu Gast bei ProBahn

Heute Abend findet ab 19.30 Uhr ein Webcast vom Fahrgastverband ProBahn - Bezirksgruppe Schwaben - statt. Beim 5. Online-ProBahn-Treff dürfen wir unser Projekt und den aktuellen Planungsstand vorstellen. Der Webcast ist öffentlich, sodass sich jede*r Interessierte einwählen kann. Für die Teilnahme benötigen Sie einfach nur einen Internetzugang sowie einen handelsüblichen Browser. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, nach dem Vortrag Fragen zu stellen.

Weiterlesen …

Auf leisen Sohlen

Zum Abschluss des Jahres 2020 und somit pünktlich zum Fahrplanwechsel wurde ein wichtiger Wechsel bei den Güterzügen der DB abgeschlossen: Ab sofort sind alle Güterwagen bei DB Cargo mit den wesentlich leiseren Flüsterbremsen auf Deutschlands Bahnstrecken unterwegs. Von dieser Lärmminderung an der Quelle profitieren alle Anwohnerinnen und Anwohner. 

Weiterlesen …

Das Bahnprojekt Ulm–Augsburg

Im Auftrag des Bundes planen wir den Ausbau der Strecke von Ulm über Neu-Ulm und Günzburg bis nach Augsburg. Das Ziel ist eine wesentliche Verbesserung der wichtigen Verkehrsachse durch Bayerisch Schwaben. Im Lauf der Planungen wird untersucht, wie wir dieses Ziel am besten erreichen können.  

+

TRFilm – Adobe Stock
Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe

Chancen & Ziele

Das Bahnprojekt Ulm-Augsburg bringt den Schienenverkehr in Bayerisch Schwaben voran! Die Ziele des Projekts sind vor allem pünktlichere Verbindungen und kürzere Fahrzeiten im Nah- und Fernverkehr. Zudem werden auf der Strecke Kapazitäten für die Zukunft geschaffen und so die Verlagerung von weiterem Verkehr von der Straße auf die Schiene möglich. Das leistet einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. 

+

Mensch & Umwelt

Umwelt- und Klimaschutz sind erklärte Konzernziele der Deutschen Bahn. Deshalb engagieren wir uns in vielen verschiedenen Projekten für den Schutz unserer Umwelt. Auch das Bahnprojekt Ulm–Augsburg leistet einen ganz konkreten Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz: Viele Millionen Kilometer PKW- oder LKW-Fahrten können jedes Jahr eingespart werden. 

+

Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
Deutsche Bahn AG / Oliver Lang

Planungsablauf

Wer entscheidet eigentlich, welche Schienenwege in Deutschland gebaut werden? Wie laufen die Planungen ab, wenn die Entscheidung einmal gefallen ist? Und warum dauert das alles so lange?Welche Bahnstrecken aus- oder neugebaut werden, regelt vor allem der sogenannte Bundesverkehrswegeplan. 

+

Im Dialog mit Bürgerinnen und Bürger

Der Austausch mit der Öffentlichkeit über den geplanten Streckenausbau ist für die Bahn ein wichtiges Anliegen. Große Infrastrukturprojekte lassen sich nur dann erfolgreich umsetzen, wenn man sie von Anfang an im Einklang mit der betroffenen Region plant. Dafür ist eine frühzeitige transparente Information über das Projekt und den Planungsablauf eine Grundvoraussetzung. 

+

AdobeStock

Aktuelles

Mediathek

Kontakt

Jobs