Team ULA wird größer

Unsere Kollegin Jenny, Foto: DB Netz AG

ULA-Team die zweite: Heute stellen wir Jenny vor! Seit November unterstützt sie uns als Bauingenieurin. Doch wer ist Jenny eigentlich? Wir haben die Antworten.

 

Wie lange bist du schon im Team und was ist deine Funktion?

Ich bin seit 01.11.2019 im Team und bin als Projektingenieurin für den Streckenabschnitt Ulm - Neuoffingen zuständig.


Warum liegt dir das Projekt am Herzen?

Ich möchte einen aktiven Beitrag für eine weitere Verbesserung des Schienennetzes leisten. Damit mehr Menschen von einer schnelleren und umweltfreundlichen Alternative zum Auto zwischen Ulm und Augsburg profitieren.


Was treibt dich an, welche Themen sind dir wichtig – privat und beruflich?

Mein Mann und mein kleiner 4-jähriger Sohn halten mich auf Trab und sind mir natürlich am wichtigsten. Es gibt aber auch ein Leben neben der Familie und da möchte ich mich gerne Herausforderungen stellen und auch meistern.


Beschreibe dich selbst in drei Stichpunkten.

  • Gewissenhaft,
  • Loyal und
  • Schreckhaft


Was muss man in Augsburg unbedingt getan / gesehen haben?

Auf alle Fälle muss man die Fuggerei in Augsburg besuchen, die erste Sozialsiedlung auf der Welt, gebaut durch Jakob Fugger dem Reichen.

 

Auf welche schräge Eigenheit können sich deine Mitarbeiter gefasst machen?

Ich liebe gestrickte Mützen in jeder Art und Farbe.

 

Was machst du beim Bahnfahren am liebsten?

Wie die meisten spiele ich auf der Zugfahrt gerne mit meinem Handy oder ich rege mich über die Verspätung meines Zuges auf.  (Anmerkung der Redaktion: Vor Verspätungen sind auch DB-Mitarbeiter nicht gefeit ;) )

Zurück

Aktuelles

Mediathek

Kontakt

Jobs