Mirjam Claus – Adobe Stock

DAS BAHNPROJEKT ULM–AUGSBURG

Die Bahnstrecke von Ulm nach Augsburg gibt es schon seit über 160 Jahren. Heute gehört sie zu den meist befahrenen Strecken im Süden Deutschlands. Für den Nahverkehr stellt der rund 85 Kilometer lange zweigleisige Abschnitt eine wichtige Verkehrsader inmitten von Bayerisch Schwaben dar. Als Teil der wichtigen Verbindung von Köln über Frankfurt und Stuttgart in Richtung München hat die Strecke zudem eine überregionale Bedeutung. Derzeit verkehren die Züge des Fern-, Nah- und Güterverkehrs in dichter Folge auf dem zweigleisigen Abschnitt. 

Der Bund hat das Projekt Ulm–Augsburg im sogenannten Bundesverkehrswegeplan 2030 in den vordringlichen Bedarf eingestuft – das heißt, es hat höchste Priorität. Den Auftrag zur Planung dieses wichtigen Vorhabens hat der Bund an die DB Netz AG erteilt. Durch das Projekt soll vor allem der Schienenverkehr in und durch die Region schneller und besser werden (mehr zu den Projektzielen). Daher sollen mehr Kapazitäten auf der Strecke geschaffen und der schnelle Fernverkehr vom langsameren Nah- und Güterverkehr auf neue Gleise getrennt werden.

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf das Vorschaubild.

In welcher Form und mit welchen konkreten Maßnahmen der Streckenausbau umgesetzt wird, steht noch nicht fest. Sowohl ein Ausbau der Bestandsstrecke als auch eine Neubaustrecke in bestimmten Abschnitten ist möglich. Im Bundesverkehrswegeplan 2030 hat der Bund festgelegt, dass es für den zukünftigen Streckenverlauf keine Vorfestlegung gibt, sondern im Dialog mit der Bevölkerung bestimmt werden soll. Im Rahmen der Planungen untersuchen wir daher im Auftrag des Bundes, mit welchen Ausbauarbeiten die Projektziele am besten erreicht werden können. Eine Vorfestlegung oder Priorisierung einer bestimmten Variante gibt es dabei nicht. Natürlich werden auch Faktoren wie der Eingriff in Natur und Landschaft, die Auswirkungen auf Menschen und Lebensräume und die Wirtschaftlichkeit berücksichtigt. Den Planungsprozess begleiten wir dabei intensiv durch einen Dialog mit der Region und den Austausch mit der Öffentlichkeit. So kann der Bahnausbau im Einklang mit der Region erfolgen.

 

Aktueller Stand des Projektes

Noch befindet sich das Projekt ganz am Anfang der Planungen, in der sogenannten Grundlagenermittlung (mehr zum Planungsablauf). Dabei analysieren wir zunächst die Gegebenheiten des Projektes und erarbeiten die genaue Aufgabenstellung. Erst im Zuge der anschließenden Vorplanung untersuchen und bewerten wir, welche Maßnahmen konkret erforderlich sind, um diese Ziele zu erreichen. Noch im Lauf des Jahres 2019 erarbeiten wir die verkehrliche Aufgabenstellung und starten die Erstellung der betrieblichen Aufgabenstellung. In den Aufgabenstellungen halten wir beispielsweise fest, wie viele Züge mit welchen Geschwindigkeiten später einmal auf der Strecke fahren sollen. Zudem beginnen wir im ersten Halbjahr 2019 den Dialog mit der Region. Einen verbindlichen Zeitplan für die weiteren Realisierungsschritte können wir derzeit noch nicht benennen. 

 

Das Projekt im Kontext der Region

Die Bahnstrecke zwischen Ulm und Augsburg bildet eine der zentralen Verkehrsachsen im bayerischen Teil von Schwaben. Nur einen knappen Kilometer nach dem Start im baden-württembergischen Ulm überquert sie die Donau und führt auf bayerischer Seite nach Neu-Ulm. Mit Neu-Ulm und Augsburg liegen zwei der drei größten Städte von Bayerisch Schwaben an der Bahnstrecke.

Weitere große Infrastruktur-Projekte, die ebenfalls positiven Einfluss auf den Schienenverkehr in der Region haben, wurden in den vergangenen Jahren bereits gestartet oder umgesetzt. Dazu gehören insbesondere die Tieferlegung des Bahnhofs Neu-Ulm sowie der Gleise zwischen Ulm und Neu-Ulm (Neu-Ulm 21), das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm sowie der neue Augsburger Hauptbahnhof (Projekt Augsburg City). Das Bahnprojekt Ulm–Augsburg ist ein weiterer Baustein bei der Verbesserung des Schienenverkehrs in der Region.

Downloads zum Projekt

Präsentationen, Protokolle, Links und Videos: Unter Downloads gibt's alle Infos rund um das Projekt.

Das Bahnprojekt Ulm-Augsburg startet

Deutsche Bahn AG / Georg Wagner

Die Planungen für das Bahnprojekt Ulm-Augsburg starten! Auf unserer Projekt-Website informieren wir transparent über das Projekt, den Ablauf der Planungen und den aktuellen Projektstand

So werden Großprojekte bei der Deutschen Bahn geplant

Aktuelles

Mediathek

Kontakt

Jobs