Team ULAUnser neuer Kollege Tim

Im Bahnprojekt Ulm–Augsburg gibt es viel zu tun. Daher freuen wir uns über Tim. Als gebürtiger Ulmer, der nun in Augsburg lebt, kennt Tim die Strecke quasi auswendig. Noch mehr Interessantes über ihn gibt es hier.

Wie lange bist du schon im Team und was ist deine Funktion?
Ich bin seit dem 1.10.2020 Teil des Teams Bahnprojekt Ulm–Augsburg. Als Projektingenieur kümmere ich mich gemeinsam mit Johannes und Jenny um den Bereich Augsburg–Neuoffingen und das Schnittstellenmanagement. 

Tim
DB Netz AG

Warum liegt dir das Projekt am Herzen?
Schon während meines Studiums bin ich die Strecke zwischen Ulm und Augsburg regelmäßig lang gefahren. Die Strecke – behaupte ich jetzt einfach mal :D – kenne ich daher relativ gut. Ebenso die regelmäßigen Durchsagen, wie „Wegen der Überholung durch einen anderen Zug müssen wir warten“. Mit dem Ausbau der Strecke wird es in Zukunft einen viel flüssigeren Schienenverkehr geben.

Beschreibe das Projekt in drei Stichpunkten.
- Attraktiv für die Region
- Nachhaltig für den Verkehr und die Umwelt
- Unerlässlich für den Deutschlandtakt

Beschreibe dich selbst in drei Stichpunkten.
- Hilfsbereit
- Fleißig
- Neugierig

Was muss man in Augsburg unbedingt getan / gesehen haben?
- im Proviantbach baden / sich treiben lassen
- Spaziergang durch die Altstadt

Welches Resümee ziehst du aus den ersten Tagen?
Das Projekt ist super spannend, wenngleich es noch ziemlich am Anfang steht. Das Team ist super nett, es wird viel gelacht und die Atmosphäre ist einfach top! Ich fühle mich als Eisenbahn-Neuling daher sehr gut aufgehoben!

Was machst du beim Bahnfahren am liebsten?
Mich auf den Weg in meinen Urlaub machen! Das ganze am liebsten in einem eigenen Abteil, mit einer Kanne Tee und einem guten Buch. (Anmerkung der Redaktion: Tim liest gern Bücher von Yuval Noah Harari und Frank Schätzing und benötigt dafür etwa drei Wochen. Er scheint viel Zug zu fahren :) )

Zurück zum Team